Veranstaltung „Erasmus+ Going International After Work“

Veranstaltung zum Erasmus+ Mobilitätsprogramm am 18. Mai für alle Neueinsteiger und aktuellen Projektträger
  • Sie möchten Fördergelder beantragen, um internationale Projekte durchzuführen?
  • Sie arbeiten mit jungen Menschen, sind Jugendarbeiter, Schuldirektor, Lehrer, Firmenchefs, Kulturträger, oder Leiter von einem Verein und möchten Ihre Einrichtung weiterbringen?
  • Sie möchten mehr über das europäische Mobilitätsprogramm „Erasmus+“ erfahren?

Dann ist diese Veranstaltung genau das Richtige für Sie!

Am Donnerstag, dem 18. Mai 2017, findet das große Erasmus+ Event „Going International After Work“ im Jugendbüro statt!

Die Veranstaltung richtet sich insbesondere an Neueinsteiger und aktuelle Projektträger.

Ab 17Uhr wird das EU-Mobilitätsprogramm mit allen Projektmöglichkeiten vorgestellt.

Ab 19Uhr findet ein offizieller Empfang statt: In diesem Rahmen wird nicht nur der Gewinner des Europäischen Sprachensiegels bekannt gegeben. Auch Erasmus+ Neueinsteiger können sich mit erfahrenen Projektträgern in gemütlicher Atmosphäre über das Programm und seine Möglichkeiten austauschen.

Was ist Erasmus+?
Erasmus+ ist das aktuelle Mobilitätsprogramm der Europäischen Kommission. Letztere stellt in diesem Rahmen Fördergelder für folgende Projektmöglichkeiten zur Verfügung:
Einzelmobilitäten ins Ausland (Europäischer Freiwilligendienst, Schülerpraktika, Weiterbildung von Lehrern im Ausland, usw.), grenzüberschreitende Partnerschaftsprojekte (Austausch von Best Practice und pädagogischen Methoden, Schüleraustausch, Zusammenarbeit von Jugendlichen aus verschiedenen Ländern, Partnerschaften mit Unternehmen, usw.) und Initiativen von Jugendlichen zu gesellschaftspolitischen Themen.

Diese Veranstlatung hat ihr Interesse geweckt?
Dann melden Sie sich an! Bis zum Donnerstag, dem 11. Mai 2017, unter erasmusplus@jugendbuero.be


Offizielles Programm:

Teil 1: Vorstellung von ERASMUS+ für Neueinsteiger
17:00 Einleitung zur Programmphilosphie und –struktur
17:30 Vorstellung von möglichen Projektaktivitäten (World Café)
18:30 Schlusswort

Teil 2: Empfang – Verleihung des Sprachensiegels & Erasmus+ Projektvorstellungen
19:00 Empfang
19:15 Eröffnung
19:30 Rede von Herrn Minister Mollers, Verleihung des Sprachensiegels
20:00 Vorstellung der Erasmus+ Botschafter & Verleihung der Erasmus+ Plaketten
20:30 Ausklang und informeller Austausch