Zugang für Organisationen

Organisationen, die sich am Europäischen Solidaritätskorps beteiligen möchten, müssen sich zuvor akkreditieren lassen. (Ausnahme: Bei Freiwilligenteams braucht nur die antragstellende Organisation ein Qualitätssiegel). Nach bestandener Akkreditierung erhalten sie ein Qualitätssiegel. Dieses Qualitätssiegel kann jederzeit während der gesamten Programmlaufzeit beantragt werden. Die Bewertung der Anträge für ein Qualitätssiegel erfolgt nach transparenten Kriterien. Nach positiver Entscheidung durch die Nationale Agentur wird das Qualitätssiegel in der Regel für die gesamte Programmlaufzeit verliehen.

Qualitätssiegel (Quality Label)

Neue Organisationen, die den Wunsch haben, am ESK teilzunehmen, müssen einen Antrag auf das Qualitätssiegel (Quality Label) stellen. Dieses stellt die Eintrittskarte in das ESK dar und ist die offizielle Bestätigung, dass die Organisation die Voraussetzungen erfüllt, um jungen Menschen die Teilnahme an solidarischen Projekten innerhalb der Einrichtung zu ermöglichen.

Der Antrag für das Qualitätssiegel kann laufend bei der zuständigen Nationalen Agentur eingereicht werden und wird im Anschluss für die gesamte Programmlaufzeit (2021-2027) verliehen. Die zuständige Nationale Agentur in der Deutschsprachigen Gemeinschaft (DG) ist das Jugendbüro.

Antragsformular für das Qualitätssiegel

Valérie Kaldenbach

Europäisches Solidaritätskorps: Projektberatung zu Freiwilligenprojekten, Praktika & Jobs
Youthpass
Tel.: 087 / 56 09 79

esk@jugendbuero.be