Reiseinformationen

  • Werden meine Reisekosten übernommen oder muss ich selber dafür aufkommen?

Die angebotenen Auslandsaufenthalte werden mit einer Fördersumme ausgestattet. Diese setzt sich zusammen aus einer organisatorischen Unterstützung und Reise- sowie Aufenthaltskosten. Zusätzlich können Fördergelder zur Unterstützung bei besonderem Bedarf oder für teure Reisekosten beantragt werden.

  • Ich habe gehört, dass ich ein gratis Zugticket bekommen kann, um durch Europa zu reisen. Was hat es damit auf sich?

Bist du 18 Jahre alt, dann hast du die Möglichkeit dich für einen Travel Pass bei DiscoverEU zu bewerben. Mit DiscoverEU kannst du alleine oder in einer Gruppe bis zu 5 Personen maximal einen Monat lang gratis mit dem Zug durch Europa reisen. Interessiert dich dieses Angebot? Dann nimm an der kommenden Bewerbungsrunde im Oktober 2021 teil! Weitere Informationen findest du unter   https://europa.eu/youth/discovereu_de.

  • Ich würde gerne eine Weltreise machen. Könnt ihr mir dabei irgendwie helfen?

Rein „touristische“ Auslandserfahrungen können wir dir hier nicht bieten. Stattdessen geben wir dir aber die Möglichkeit, auf deiner Weltreise ganz andere, lebensbereichernde Erfahrungen zu sammeln.

Vielleicht würdest du gerne die einheimische Kultur kennenlernen? Dann wäre es interessant für dich, ein paar Monate als Freiwilliger auf einem Bauernhof zu arbeiten oder einen Sprachkurs vor Ort zu belegen. Außerdem könntest du Arbeit und Reisen kombinieren, als Student ins Ausland gehen oder ein Praktikum im Ausland absolvieren.

Noch nicht überzeugt? Dann lese dir die Erfahrungsberichte junger Menschen durch und finde passende Angebote unter https://programmes.eurodesk.eu/learning.

  • Kann ich trotz COVID-19 einen Auslandsaufenthalt planen?

In den meisten EU-Ländern gibt es Reise- und Versammlungsbeschränkungen, um die Ausbreitung des Virus zu verhindern. Dies gilt natürlich auch für alle EU-Jugendinitiativen. Die EU hat daher viele Initiativen, die in den Frühlingsmonaten stattfinden sollten, abgesagt, verschoben oder neu angesetzt. Weitere Informationen zu den Auswirkungen der Coronakrise auf die Auslandsaufenthalte findest du unter https://ec.europa.eu/programmes/erasmus-plus/resources/coronavirus-faq-participants_de

  • Muss ich mich für meine Reise zusätzlich versichern lassen?

Wenn du für ein Praktikum, ein Studium oder eine (freiwillige) Arbeit ins Ausland gehst, bist du nicht automatisch krankenversichert. Wie viel du erstattet bekommst, hängt unter anderem von deinem Reiseziel, deinem Alter und der Dauer deines Aufenthalts ab. Gehe am besten vor deiner Abreise zu deiner Krankenkasse und erläutere deine Pläne so ausführlich wie möglich.
Außerdem bietet das Jugendbüro jungen Menschen bis zu einem Alter von 30 Jahren für einen Reiseaufenthalt von maximal 3 Monaten die Reisebeistandsversicherung SURV (Sicher Unterwegs: Reisebeistands-Versicherung) für 6,00€ an. Du hast Interesse? Dann melde dich bei der zuständigen Ansprechpartnerin Vanessa Hilgers (vanessa.hilgers@jugendbuero.be oder 087560979).

  • Was hat der Brexit für Auswirkungen auf meine Auslandsreise?

Ab 2021 wird sich das Vereinigte Königreich nicht mehr an den Programmen Erasmus+ und Europäisches Solidaritätskorps beteiligen. Wurde dein Gruppenaustausch-, Jugendbetreuer-Mobilitäts- oder Freiwilligenprojekt jedoch zwischen 2018 und 2020 bereits organisiert, aber noch nicht abgeschlossen? Dann solltest du wissen, dass diese Projekte immer noch laufen. Allerdings können keine neuen Projekte mehr eingereicht werden.