Flexibilität

Auf deiner Reise wirst du lernen, alte Muster loszulassen, um Neues zu entdecken. Verlasse deine Komfortzone und sammle einzigartige Erfahrungen!
Keine Reise läuft immer nach Plan, so viel ist sicher. Doch selbst wenn du ein Mensch bist, der Organisation und Planung braucht, sollte dich das nicht davon abhalten, dich ab und zu mal in etwas Ungewisses, Ungeplantes zu stürzen.

Wenn du dich für einen Auslandsaufenthalt entscheidest, dann ist ein gesundes Maß an Flexibilität ein Muss. Pläne können sich von einem auf den anderen Tag ändern und dir können möglicherweise andere Aufgaben zugeteilt werden. Dies mag anfangs vielleicht ziemlich negativ klingen – ist es aber eigentlich überhaupt nicht. Oft sind die spontanen, unerwarteten Erlebnisse die besten und es öffnen sich dir neue, zuvor verschlossene Türen, an die du selbst nie gedacht hättest. Du wirst lernen, alte Muster loszulassen um Neues zu entdecken. Du wirst lernen, dich an Situationen anzupassen und flexibel mit Veränderungen umzugehen. Dafür musst du zwar aus deiner Komfortzone heraustreten, aber wie das bekannte Sprichwort schon sagt: „Das Leben beginnt dort, wo deine Komfortzone endet.“