Jugendpartizipationsprojekt

Jugendpartizipationsprojekte bieten ein neues Förderformat zur Stärkung der Beteiligung junger Menschen am demokratischen Leben und der Zivilgesellschaft. Sie können auf lokaler, regionaler, nationaler oder transnationaler Ebene stattfinden.

Du hast Fragen? Wir haben Antworten!
Wer kann teilnehmen? Jugendliche zwischen 13 und 30 Jahren, VoGs, NGO, europäische Jugend-NGOs, Sozialunternehmen, öffentliche lokale Behörden
Was ist ein Jugendpartizipationsprojekt?
  • Es schafft Räume für junge Menschen, um Beteiligungsmöglichkeiten zu nutzen und zu erlernen
  • Es trägt zur Stärkung des europäischen Bewusstseins, des Integrationsprozesses und der Umsetzung der Europäischen Jugendziele bei.
  • Es fördert die Entwicklung digitaler Kompetenzen und Medienkompetenz
  • Es bietet jungen Menschen Begegnungen mit Verantwortlichen der Politik
  • Es kann in verschiedenen Formen stattfinden: Workshops, Treffen, Seminare, Konsultationen, Kampagnen, virtuelle Angebote
  • Mind. 2 Organisationen aus 2 (oder mehr) Programmländern bei transnationalen Treffen
  • Bei nationalen Treffen nur eine Organisation
Projektdauer 3-24 Monate
Förderung
  • Zuschuss zu den Reisekosten je nach Entfernung
  • Zusätzliche Mittel für Mobilitätsaktivitäten wie Reisekosten und eine individuelle Unterstützung (42 € für Belgien)
  • Zuschuss für das Projektmanagement von 500 € im Monat
  • Kosten in Verbindung mit Events: 100 € pro Teilnehmer
  • Übernahme von Kosten zur Beteiligung von Menschen mit Behinderung
  • Außergewöhnliche Kosten für z.B. Visa, Online-Konsultationen oder die Verbreitung der Ergebnisse
Wer stellt den Antrag? Eine der Partnergruppen aus einem Programmland übernimmt diese Aufgabe im Namen aller Partner
Wo stellt man den Antrag? Bei der Nationalen Agentur im Jugendbüro
Antragsfristen Die aktuellen Antragsfristen gibt es HIER

Andreas Van den Eynde

Erasmus+ Jugend: Programmstrategie & Projektberatung
Europäisches Solidaritätskorps: Projektberatung zu Solidaritätsprojekten
Koordination Bel'J
Trainings- und Kooperationsaktivitäten in den Bereichen Bildung & Jugend
Tel.: 087 / 56 09 79

erasmusplus@jugendbuero.be