Sprachen

Deutsch lernen ohne Schrift

Das Netzwerk MIKA hat Ideen zu Aktivitäten zusammengestellt, die es Kunstleitern ermöglichen, ohne schriftliche Unterlagen mit den Teilnehmern Deutsch zu lernen.

Dabei folgen die Autoren den Prinzipien der Basisbildung. Selbstermächtigung und die aktive Rolle der Teilnehmer spielen dabei eine wichtige Rolle.

Das Sammelwerk beschreibt zahlreiche Methoden und Materialien zum Deutschlernen ohne Schrift. Außerdem geben die Autoren Anregungen zur Materialauswahl.

💡 Zum EPALE Beitrag

Sprache – Vergangenheit, Gegenwart, Zukunft

Eine der spannensten Fragen, die wir uns Menschen stellen können, ist die nach der Herkunft unserer Sprache. EPALE Ostbelgien teilt einen recherchierten Artikel dazu, ursprünglich veröffentlicht im Picker Magazin des Jugendbüros.

💡 Zum EPALE Beitrag

Sprachunterstützung für erwachsene Flüchtlinge – Handreichungen des Europarates

Der Europarat hat Handreichungen entwickelt zur Unterstützung von Einrichtungen, die Sprachkurse für erwachsene Flüchtlinge anbieten und insbesondere für die dort aktiven Ehrenamtlichen. Die Handreichungen sind in 7 Sprachen (EN, FR, NL, DE, EL, IT, TR) verfügbar und können kostenlos auf der Webseite heruntergeladen werden. Die Handreichungen sind Teil des Projekts „Sprachliche Integration erwachsener Migranten und Migrantinnen“ (LIAM), das politische Entscheidungsträger, die zur Erleichterung der Integration von Migranten in die Gesellschaft beitragen, unterstützt.

💡 Zum EPALE Beitrag

 

Schnell und unbürokratisch Deutsch lernen: Das kostenlose A1-VHS-Lernportal

Der Deutsche Volkshochschul-Verband (DVV) hat ein neues Lernprotal gestartet, um schnell und unbürokratisch Deutsch zu lernen. Das kostenlose A1-VHS-Lernportal vermittelt Deutschkenntnisse auf Anfängerniveau. Lernende können die Inhalte auf dem Lernportal selbstständig nutzen. Bei Fragen steht ein Online-Tutor bereit. Ziel ist es, nach zwölf Lektionen das Sprachniveau A1 zu erreichen.

💡 Zum EPALE Beitrag