Digitale Technologien/Kompetenzen

Digitale Lerninstrumente in der Erwachsenenbildung

Die Zukunft ist zwar digital, aber können digitale Lerninstrumente sämtliche Probleme des Erwachsenenlernens lösen? David Mallows gewährt uns einen Einblick in seine Überlegungen.

💡 Zum EPALE Beitrag

FARMINAR – das Online Seminar direkt vom Bauernhof

Oder in diesem Fall direkt vom Feld. Die Teilnehmer sind über das Internet quasi LIVE am Feld mit dabei und können auch direkt Fragen stellen, die sofort beantwortet werden.

Anfang April 2018 fand das erste FARMINAR, organisiert von der Landwirtschaftskammer und Ländliches Fortbildungsinstitut (LFI) Österreich am Biohof Schoditsch in Großpetersdorf statt.

💡 Zum EPALE Beitrag

 

Von der Industrie 4.0 zur Erwachsenenbildung 4.0

Erwachsenenbildung 4.0 kann als Reaktion auf die Herausforderungen von Industrie 4.0 verstanden werden. Sie kann sich aber darüber hinaus als Motor am Übergang von der Industrie- zur Wissensgesellschaft verstehen.

Die Kernthemen des Blogs:
  • Industrie 4.0: Sicherung der Kontinuität
  • Informatisches Denken für Industrie 4.0
  • Arbeit 4.0 angesichts des Übergangs zur Wissensgesellschaft
  • Umstrukturierung von Beschäftigung auf allen Ebenen
  • Erwachsenenbildung 4.0: Entwicklung von Eigenverantwortlichkeit

Das und viele interessante weiterführende Links (unter anderem die YouTube Videoaufzeichnung des Keynote Speechs von Dr. Anja C. Wagner – kreative Trendsetterin und Bildungsforscherin mit Schwerpunkt digitaler Wandel zu einem Weiterbildungstag in Lübeck) finden Sie auf der EPALE Webseite wieder.

💡 Zum EPALE Beitrag

 

Magazin erwachsenenbildung.at: Wie digitale Technologien die Erwachsenenbildung verändern. Zwischen Herausforderung und Realisierung. (Ausgabe 30, Februar 2017)

Digitale Lernformate bieten neue Möglichkeiten für Lernende, schaffen aber auch neue Hürden beim Zugang zur Bildung. Das Online-Journal „Magazin erwachsenenbildung.at“ beschreibt in dreizehn Beiträgen, wie Bildung und Lernen durch technologische Unterstützung erneuert werden. Es ist kostenlos unter

💡 Zum EPALE Beitrag