4. Februar 2019

„Tutorenschulung ESK Gewinnt!“ am 28. März

Tagesveranstaltung für Tutoren, Mentoren sowie Projektverantwortliche in Aufnahme-, Entsende- und Koordinierenden Projekten im Europäischen Solidaritätskorps
am Donnerstag, 28. März 2019 von 10:00 – 17:00 Uhr
im Triangel in St.Vith

Ob man den EFD schon seit Jahren durchführt oder ob man gerade neu in das Nachfolgeprogramm Europäisches Solidaritätskorps (ESK) einsteigt, jedes ESK-Projekt ist einzigartig und erfordert eine gründliche Auseinandersetzung mit dem neuen Programm, mit den entsprechenden Teilnehmenden und mit der Bedeutung des ESK in der eigenen Organisation.

Damit die Projekte auch im neuen Programm gelingen, bietet die Tagesschulung eine Auseinandersetzung mit den Hintergründen des neuen Programms und den Erfolgsfaktoren für erfolgreiche ESK-Projekte während der verschiedenen Phasen des Dienstes. Zudem möchte die Schulung den Erfahrungsaustausch über die alltägliche praktische Arbeit mit den Freiwilligen anregen und Tools an die Hand geben, wie erfolgreich mit Herausforderungen mit den Freiwilligen umgegangen werden kann – nicht zuletzt durch gelingende Kommunikation im interkulturellen Kontext und die Reflexion der eigenen Rolle und der Aufgaben während der verschiedenen Phasen des Dienstes. Informationen rund um den Youth Pass runden das Programm ab.

Das Angebot ist sowohl für Einsteiger als auch für erfahrene Tutoren, Mentoren und Projektverantwortliche aus ESK-Organisationen offen und wird in deutscher Sprache abgehalten.

Melden Sie sich bei Interesse bis zum 22. Februar an! Bei Valerie Kaldenbach per Mail unter valerie.kaldenbach@jugendbuero.be

Wir bitten Sie, folgende Informationen bei der Anmeldung anzugeben:
Vorname, Nachname, Name der Organisation sowie Rolle in der Organisation.