1421337600

Was gibt´s Neues in Erasmus+? – Anmeldefrist

Das Jugendbüro der Deutschsprachigen Gemeinschaft lädt am 21. Januar von 9 bis 16 Uhr 30 im Triangel in Sankt Vith Antragsteller im Programm Erasmus+ zu einer Informationsveranstaltung zum Thema „Was gibt´s Neues in Erasmus+?“ ein. Um in der Fülle der von der EU vorgegebenen Instrumente und Formulare nicht den Überblick und den Mut zu verlieren, werden hier wichtige Werkzeuge und Neuerungen im Programm vorgestellt.

Mobility Tool, Online Linguistic Support, Youth Portal – alles neue Begriffe, die im Programm Erasmus+, und somit für alle Projektträger, eine bedeutende Rolle spielen. Mit dieser Info-Veranstaltung bieten wir Projektträgern sowie Antragstellern einen leichten und verständlichen Einblick und Umgang mit den verschiedenen Tools. Nach einer allgemeinen Einführung wird in Untergruppen über Neuerungen und Werkzeuge in den Bereichen Hochschul- und Erwachsenenbildung, berufliche Bildung, Schulbildung und Jugend informiert. Hier werden die Antragsteller Schritt für Schritt durch die Tools geführt und praktische Tipps zum Umgang mit diesen Online-Werkzeugen gegeben. Außerdem wird auch ein vereinfachter Leitfaden für Antragsteller vorgestellt, in dem die Nationale Agentur alle wichtigen Fristen und Schritte zur Einreichung eines Antrages für die verschiedenen Bereiche nochmal zusammengefasst hat.

Interessierte können sich bis zum 15. Januar über erasmusplus@jugendbuero.be oder telefonisch unter der 087/56 09 79 anmelden.