1395446400

Konfliktbewältigung unter Kindern

Kleine Streitigkeiten zwischen Kindern sind normal und fördern die Auseinandersetzung mit dem Umfeld. Kinder lernen, sich durchzusetzen, Empathie zu entwickeln, Lösungen zu finden und vieles mehr.

Jugendanimatoren können den Kindern Möglichkeiten aufzeigen, wie man im Falle eines Konfliktes konstruktiv miteinander umgehen kann, damit Streitigkeiten sich nicht ständig wiederholen oder sich zu größeren Konflikten ausweiten.

Diese Weiterbildung bietet:
–    Inputs zu Kommunikationstechniken aus der Neuro-Linguistische-Programmation (NLP) und der Peer-Mediation.
–    Übungen zur emotionalen Intelligenz: Achtsamkeit, Einfühlungsvermögen, …
–    Erfahrungsaustausch
–    Rollenspiele zum Austesten von Lösungswegen.

Am 22. März von 10 – 16 Uhr im Jugendbüro, Quartum-Zentrum, Hütte 79, 4700 Eupen.
Für Ehren- und Hauptamtliche aus Jugendorganisationen, Jugendarbeiter.
Anmeldungen bis zum 17. März unter elvire.wintgens@jugendbuero.be.