31. Januar 2019

Frist für Projektbeiträge in „Europa kreativ“

„Wie sieht mein Europa der Zukunft aus? Was bedeutet Europa für mich im Alltag? Was heißt es Europäer zu sein?“

Schon einmal darüber nachgedacht, was Europa für die Kinder und Jugendlichen hier bedeutet? Nein? Dann wird es Zeit, denn Europa nimmt einen immer größeren Platz in ihrem Leben ein, sei es zum Reisen, Studieren oder Arbeiten. Das weiß Karl-Heinz Lambertz schon lange. Deshalb hat er die Initiative „Europa kreativ“ ins Leben gerufen. Jeder kann sich mit einem Projekt bewerben oder einen Wettbewerbsbeitrag einreichen. Je kreativer, desto besser!

Ob Jugendgruppe, Klasse oder individueller Jugendlicher, jeder kann seinen Projektbeitrag bis zum 31. Januar 2019 einreichen.

Dazu kannst du einen Austausch planen, einen Film drehen, ein Spiel organisieren und vieles mehr. Dir und deiner Gruppe, deinem Verein oder deiner Klasse sind keine kreativen Grenzen gesetzt. Stellt ein Projekt auf die Beine, überlegt, wie viel Gelder ihr wofür braucht und reicht den Antrag bis zum 31. Januar 2019 beim Jugendbüro ein.
Die Jury entscheidet, wie die 1.500 € Projektmittel auf die verschiedenen Projekte verteilt werden und teilt den Teilnehmern ihre Entscheidung mit. Auswahlkriterien sind die Kreativität, die Stärkung des Europagedankens und die aktive Partizipation aller Teilnehmer eurer Gruppe. Bonuspunkte gibt es für die Einbeziehung anderer Akteure, die Nachhaltigkeit,…

Anfang Mai findet die Preisverleihung gemeinsam mit Europe direct statt.

Mehr Infos gibt es HIER oder bei Elvire Wintgens über elvire.wintgens@jugendbuero.be.

P.S. Wer kein Projekt durchführen will, kann auch an einem Wettbewerb teilnehmen und einen Beitrag bis zum 12. April einreichen.