Erasmus+ Seminar „Key to Inclusion“

Ljubljana, Slovenien
vom 19. – 22. April 2017

Die slovenische Nationale Agentur für Erasmus+ lädt im Rahmen eines TCAs (Transnational Cooperation Activity) zu einem thematischen Seminar ein.

Sprache der Veranstaltung:
Englisch

Thematische Schwerpunkte:
• Identifizierung und Präsentation von sektorenübergreifenden guten Beispielen auf internationaler und lokaler Ebene, die lokal zur Inklusion von jungen Menschen beitragen;
• Untersuchung von Erfolgsfaktoren in Inklusionsprojekten mit einem besonderen Fokus auf sektorenübergreifende Kooperationen (Bildung – Jugend & diverse Partner);
• Austausch über relevante Inklusionsthemen und -fragen der Seminarteilnehmer;
• Sammlung von Best Practice Beispielen zur Inspiration des Publikums über die Teilnehmer dieses Seminars hinaus;
• Informationen zu den Möglichkeiten des Erasmus+ Förderprogramms in Hinsicht auf strategische Partnerschaften zur weiteren Entwicklung von Inklusionspraktiken auf internationalem Niveau.

Kostenübernahme:
• Die Kosten für die Teilnahme (Übernachtungen und Verpflegung sowie das Seminar) werden aus Mitteln der EU finanziert. Die Hotelunterbringung wird vom Veranstalter organisiert. Insofern die Teilnehmer zusätzliche Nächte in Anspruch nehmen möchten, geschieht dies auf eigene Kosten.
• Die Reisekosten werden von der Nationalen Agentur, dem Jugendbüro V.o.G., übernommen. Es wird lediglich um eine Eigenbeteiligung von 5% gebeten.

Vergabe der Plätze:
Begrenzte Anzahl Teilnehmer pro Land. Teilnehmerinnen und Teilnehmer werden zeitnah nach Ablauf der Bewerbungsfrist per E-Mail benachrichtigt.

Anmeldeschluss ist der 23. März 2017!

Fragen beantwortet Chantal Pierlot
Tel.: 087 56 09 79
E-Mail: weiterbildung@jugendbuero.be