Erasmus+ Kontaktseminar: „Removing Barriers“

Kontakte knüpfen und Partnerschaften in Erasmus+ aufbauen.

Vom 13. – 14. Oktober 2016 Bratislava, Slovakia

Das Hauptziel des Seminars ist, Partner mit ähnlichen Interessen zu finden und Ideen für neue strategische Partnerschaften zu entwickeln mit Schwerpunkt auf das Thema:

„Zugang zu Lernmöglichkeiten für Personen mit einer Behinderung in den Bereichen Vorschule, Schulbildung, berufliche Bildung und Erwachsenenbildung“.

Das Seminar bietet Gelegenheiten, Erfahrungen auszutauschen, neue Ansätze in diesem Bereich kennen zu lernen mit der Möglichkeit, sektorenübergreifende Partnerschaften aufzubauen. Es werden Partner aus allen Bereichen zugegen sein.
Die Teilnehmer werden anhand von Key Notes sowie Berichterstattung über laufende Projekte in das Thema eingeführt. Der zweite Teil des Seminars besteht aus Workshops, bei denen erste Entwürfe von möglichen zukünftigen Projekten erstellt werden.

Zielgruppe: Das Seminar ist hauptsächlich ausgerichtet auf Vertreter aus dem (Vor)Schulbereich, der beruflichen Bildung und der Erwachsenenbildungszentren (pro Land eine Person aus jedem Bereich, um zu gewährleisten, dass alle Bereiche Partner dort finden können).

Sprache: Englisch

Vergabe der Plätze: Begrenzte Anzahl Teilnehmer pro Land. Bewerbungen werden hinsichtlich der Übereinstimmung mit der Zielgruppe überprüft. Teilnehmerinnen und Teilnehmer werden zeitnah nach Ablauf der Bewerbungsfrist per E-Mail benachrichtigt, ob eine Teilnahme vorgesehen ist.

Kosten: Die Reise- und Übernachtungskosten (max. 3 Nächte) werden von der Nationalagentur übernommen mit einer Eigenbeteiligung von 10%.

Anmeldungen bis zum 31.08.2016 an Chantal Pierlot
Tel.: 0032 (0)87 56 09 79
E-Mail: weiterbildung@jugendbuero.be

logo JB - Mach was draus!EU flag-Erasmus+_vect_POS