EPALE-Fokus Dezember 2016: Internationaler Tag der Menschen mit Behinderung

1992 haben die VICON AEereinten Nationen den 3. Dezember zum Internationalen Tag der Menschen mit Behinderung erklärt. Das Thema für 2016 lautet „17 Ziele für die Zukunft, die wir wollen“, was sich auf die 17 Ziele für nachhaltige Entwicklung (Sustainable Development Goals/ SDGs) bezieht. Die SDGs sollen dazu beitragen, die Welt inklusiver und gerechter für Menschen mit Behinderung zu gestalten.

 
In der EU nehmen weniger als 10% der Erwachsenen mit Behinderung an Aus- und Weiterbildung teil. Diese Zahlen liegen mit über 30% in Schweden und weniger als 5% in Rumänien weit auseinander. In vielen Ländern ist die Anzahl der Menschen mit Behinderung, die am lebenslangen Lernen teilnehmen, deutlich niedriger als die der Nichtbehinderten. EPALE will die Vorteile von Erwachsenenbildung für Menschen mit Behinderung hervorheben und darauf hinweisen, wie wichtig es ist, eine inklusivere und gerechtere Gesellschaft zu schaffen.

Auf der EPALE Plattform werden Beiträge aus ganz Europa gesammelt, die verschiedene Möglichkeiten vorstellen, wie Erwachsenenbildung Menschen mit Behinderung unterstützen kann. Interessante Artikel und nützliche Ressourcen zum Thema finden Sie auf der Themenseite „Menschen mit Behinderung“ (Tipp: Spracheneinstellung der Webseite ändern, um zusätzliche Beiträge auf Niederländisch, Französisch und Englisch zu finden).