Der KOSTENLOSE Online-Kurs für Lehrkräfte zum Thema „Formative Bewertungen“

Die Rolle der Lehrkraft wandelt sich, doch wie äußert sich das in der Praxis? Und was hat formative Bewertung damit zu tun?
Dieser Online-Kurs „Formative Assessment in Practice – Shaping Student Learning” ab Montag, den 16. März, bietet Tools und Beispiele für formative Bewertungsmethoden. In drei Modulen erlernen die Teilnehmenden die Grundlagen formativer Bewertung und erfahren, warum sie so wichtig ist. Auch die notwendigen Fähigkeiten und Kompetenzen von Lehrkräften zum Einsatz formativer Bewertungsmethoden im Unterricht werden berücksichtigt.

1.1      Warum formative Bewertung?

Die Rolle der Lehrkraft wandelt sich: Von Lehrkräften wird heute erwartet, ständig mit Schülern zu interagieren, auf ihre Lernbedürfnisse einzugehen und lernschwache Kinder gezielt zu unterstützen. Das ist keine leichte Aufgabe, denn nicht jeder lernt gleich. Dank formativer Bewertungsmethoden können Lehrkräfte ihren Unterricht umgestalten und so mehr Schüler erreichen und in den Lernprozess einbeziehen. Über den Nutzen dieses Ansatzes sind sich Lehrkräfte und Forschung einig: Formative Bewertung bietet viele Vorteile, doch dazu müssen Lehrkräfte noch stärker schülerzentriert denken mit dem Ziel, eigenverantwortliches Lernen zu ermöglichen und zu fördern.

1.2      Was wird angeboten?

Der Kurs vermittelt die Grundlagen und Vorteile formativer Bewertung, gibt Tipps zur Umsetzung im Unterricht und bietet zahlreiche Strategien, Materialen und Tools zum Thema. In drei Modulen erfahren die Teilnehmenden alles darüber, was formative Bewertung bedeutet, welche Kompetenzen und Fähigkeiten Lehrkräfte für ihren Unterricht benötigen und wie formative

Bewertung praktisch umgesetzt werden kann. Neben theoretischen Inhalten bietet der Kurs zahlreiche Praxisbeispiele und Möglichkeiten zur Diskussion und Interaktion unter den Teilnehmenden. Außerdem wird das Gelernte beim Erstellen eines eigenen Unterrichtsentwurfs angewandt. Als weiterer Bestandteil des Kurses wird zudem eine Live-Veranstaltung organisiert. Hier haben die Teilnehmenden Gelegenheit, Fragen zu stellen und mit Experten über das Thema zu diskutieren.

Der Kurs ist nach dem Prinzip des Peer-Learning organisiert, mit Kursinhalten, die zur Reflexion und Diskussion anregen, sodass die Teilnehmer von den Erfahrungen und Ideen der anderen profitieren können. Für einen erfolgreichen Kursabschluss müssen die Teilnehmer ein finales Arbeitsergebnis vorlegen und die Arbeit ihrer Kollegen überprüfen. Um das Peer-Learning zu erleichtern, wurde eine geschlossene Facebook-Gruppe eingerichtet, auf die Sie hier zugreifen können: https://www.facebook.com/groups/FormativeAssessment.

1.3      Wer kann an dem Kurs teilnehmen?

Jeder ist willkommen, aber der Kurs richtet sich in erster Linie an Lehrkräfte und andere pädagogische Fachkräfte auf allen Stufen und in allen Fächern, die ein Interesse an diesem Thema haben.

Grundlegende digitale Kompetenz ist erforderlich, um im Kurs zu navigieren und sich in die Kursgemeinschaft einzubringen. Eine Interaktion über soziale Medien ist nicht zwar unbedingt erforderlich, allerdings wird ein solcher Austausch sehr empfohlen, da er den Nutzen des Kurses erheblich erhöht.

Da der Kurs in englischer Sprache angeboten wird, müssen die Teilnehmer in der Lage sein, bildungsspezifische mündliche und schriftliche Kommunikation auf Englisch zu verstehen, und sich selbst sicher in der englischen Sprache schriftlich ausdrücken und kommunizieren können.

1.4      Wann findet der Kurs statt?

Der Kurs beginnt am Montag, dem 16. März. Eine Anmeldung ist bereits jetzt auf der Kursseite möglich. Der Kurs dauert 4,5 Wochen, dabei wird jede Woche ein weiteres Modul freigeschaltet und es wird eine Kulanzfrist von 1,5 Wochen eingeräumt. Die geschätzte Arbeitsbelastung beträgt 3 bis 4 Stunden pro Woche.

1.5      Wo logge ich mich ein?

Der Kurs wird von der Teacher Academy des School Education Gateway angeboten und ist über folgendem Link verfügbar:

Interessenten müssen ein Konto bei School Education Gateway einrichten, wenn sie noch keines haben, oder sich mit ihrem eTwinning-Konto anmelden, um am Kurs teilnehmen zu können.

1.6      Zertifizierung

Die Teilnehmer erhalten nach Abschluss des gesamten Kurses ein digitales Kurs-Abzeichen und ein Zertifikat.

Kontakt für Fragen, Anmeldung und weitere Informationen:

Deborah Laschet
Tel.: 0032 (0)87 56 09 79
E-Mail: deborah.laschet@jugendbuero.be