Zurück zu den News
7. Februar 2017

Unterstützung für die Offene Jugendarbeit in der Gemeinde Büllingen gesucht.

Unterstützung für die Offene Jugendarbeit in der Gemeinde Büllingen gesucht.

Jugendarbeiter-innen bauen eine Beziehung zu Jugendlichen im Ort auf, nehmen sie ernst, betrachten sie als Gesamtpersönlichkeit, bewältigen Konflikte, machen interkulturelle Arbeit, unterstützen Jugendliche bei ihrer Freizeitgestaltung, informieren, beraten und begleiten bei Problemen. Sie betreuen die Jugendtreffs, führen Projekte mit Jugendlichen durch, suchen Jugendliche an öffentlichen Plätzen auf und sind in den sozialen Medien mit ihnen in Kontakt. Sie übernehmen eine Vorbildfunktion und vertreten die Interessen der Jugendlichen in der Öffentlichkeit.

Das Jugendbüro bietet eine unbefristete Halbtagsstelle in der Gemeinde Büllingen an.

Wir erwarten:
• Sozialpädagogische Hochschulausbildung oder Abitur/Gesellenzeugnis und Bereitschaft, eine berufsbegleitende Ausbildung im Bereich der Sozialpädagogik außerhalb der Arbeitszeit abzuschließen.
• Ausgeprägte Fähigkeit zur Kommunikation mit jungen Menschen, eigenverantwortliches zielorientiertes Arbeiten, sicheres Auftreten, Durchsetzungsvermögen, Offenheit und Fähigkeit Situationen zu analysieren und sich hinterfragen
• Arbeiten im Team.
• Bereitschaft, an drei Abenden in der Woche zu arbeiten.
• Eigener PKW.

Bitte senden Sie Ihre Bewerbung mit Lebenslauf bis zum 20. Februar 2017 an das
Jugendbüro, z.H. Irene Engel, Brauereihof 2 in 4700 EUPEN oder irene.engel@jugendbuero.be.