Geschichten aus dem Freiwilligenleben

20 Jahre Europäischer Freiwilligendienst – das sind viele verwirklichte Projekte, neue Freundschaften und einmalige Erfahrungen!

Der EFD prägt die Freiwilligen und ihre Aufnahmeorganisationen. Für die Jugendlichen ist es oft die erste Erfahrung, die sie alleine machen, ohne ihre Eltern, Familien und Freunde. Sie helfen bei den alltäglichen Aufgaben und können kreative Projekte verwirklichen. Und lernen eine ganze Menge über sich!
Es sind oft konkrete Projekte und Ziele, die Aufnahmeeinrichtungen mit den Freiwilligen verwirklichen und erreichen wollen. Der neue Blick auf die Abläufe, frische kreative Ideen, Unterstützung im Tagesablauf – Freiwillige sind eine Bereicherung!

💡 Die Broschüre zu unserer Umfrage zu 20 Jahren EFD liegt bei uns im Jugendbüro aus!
💡 HIER gibts ein Interview mit lara Liebertz vom Infotreff und mit Till Lentzen, einem ehemaligen Freiwilligen, rund um den EFD!

Hier kommen Freiwillige und Begleiter zu Wort, die sich in den letzten 20 Jahren freiwillig engagiert haben.