„Brücken bauen und Horizonte erweitern“ – eTwinning Motivationspreis 2015

„Brücken bauen und Horizonte erweitern“ – Myriam Mackels, ZFP

eTwinning Motivationspreis

Das Symbol der Brücke verband Schüler und Kollegen aus der Türkei, Polen, Irland, Teneriffa, Deutschland und Belgien. Im Mittelpunkt des eTwinning/Erasmus+ Projekts standen die praktische Zusammenarbeit zwischen den Schülern (8-21 Jahre) aller beteiligten Schulen sowie der fachliche Austausch der Lehrer in den Bereichen Inklusion, Unterstützte Kommunikation, Autismus und Erlebnispädagogik. Hauptziel war es, möglichst viele Kontakte zwischen Schülern und Lehrern der verschiedenen Partnerschulen aufzubauen. Unter Einsatz unterschiedlicher Medien (Päckchen, Briefpost, E-Mail, digitale Fotografie, Video, Bildbearbeitung) sowie in praktischer Herstellung (Ton, Holz, Seile) wurden Exponate zum Thema Brücken und Horizonte erstellt. Viele dieser Arbeiten veröffentlichten die Partner auf dem Twinspace. Die Schüler lernten Gemeinsamkeiten mit den Menschen anderer europäischer Staaten kennen. Die Partner erhielten die Gelegenheit Europa praktisch zu erleben, gemeinsam an einem Thema zu arbeiten und darüber Freundschaften zu schließen. Das Projekt diente der Entwicklung der persönlichen und der interkulturellen Kompetenzen aller Beteiligten. Der Höhepunkt war die gemeinsame Abschlusswoche mit Schülern und Lehrern aller Partner-Länder in Bütgenbach.