Prinz Philippe Fonds

Nachhaltige Brücken bauen

Mit dem Projekt „Nachhaltige Brücken bauen“ möchte der Prinz Philippe Fonds die strukturelle Zusammenarbeit zwischen Vereinigungen und/oder Einrichtungen aus verschiedenen Gemeinschaften unseres Landes und eine offene Einstellung gegenüber den anderen Gemeinschaften fördern. Der Schwerpunkt liegt voll auf Nachhaltigkeit und Kontinuität liegt.
Mit diesem Aufruf will der Prinz-Philippe-Fonds gemeinsame Initiativen und den Austausch zwischen niederländisch-, französisch- und deutschsprachigen Einrichtungen und Vereinigungen über die Sprachgrenzen hinaus fördern. Es kann dabei um Folgendes gehen: Austausch von Ideen und/oder Personen, Beginn eines Dialogs, Steigerung des gegenseitigen Verständnisses, Durchführung von Aktionen, Verknüpfung von Zielen usw. Die Themenbereiche sind vielseitig: Kultur, Medien, lokale Politik oder Provinzpolitik, Jugend, Umwelt, Sport, Gesundheit, Armut, Gemeinwohl, Stadtteilarbeit, Migration usw. Ausschlaggebend ist, dass das Projekt auf mittlere Sicht ausgerichtet und die angestrebte Zusammenarbeit struktureller Art ist. Der Prinz-Philippe-Fonds unterstützt die ausgewählten Projekte finanziell.
Die Entscheidung über eine Neulancierung des Projektaufrufes « Nachhaltige Brücken bauen » wird im Laufe des Monats Februar getroffen werden.

Weitere Infos findest du unter www.prinz-philippe-fonds.org.