Vorherige Preisträger

Die eTwinning-Koordinierungsstelle in der Deutschsprachigen Gemeinschaft zeichnet am Ende jedes Schuljahres beispielhafte Internet-Projekte aus, die zeigen, wie die Zusammenarbeit zwischen Schulen in Europa gelingen kann.

Teilnehmen können alle Lehrer, die zwischen September und Juni ein eTwinning-Projekt durchgeführt haben – unabhängig von der Dauer, den Aktivitäten und dem Thema des Austauschs oder von der Zahl der Partnerschulen und beteiligten Schüler.
Das Alter der Schüler, die Unterrichtsform und andere Faktoren, die die Qualität beeinflussen, werden bei der Beurteilung berücksichtigt.

Die Preisträger werden nach folgenden Kriterien ermittelt:

  • Qualität der Vorbereitung, Durchführung, Ergebnisse und Evaluation des Austauschs
  • Zusammenarbeit zwischen den Partner-Schulen
  • pädagogischer oder kreativer Einsatz von Informations- und Kommunikationstechnologien (neuen Medien) durch Schüler und Lehrperson
  • europäische Dimension – unabhängig vom Thema

Die Bewerber werden im September über die Entscheidung der Jury informiert.

Den Preisträgern winken attraktive Preise für den Einsatz digitaler Lehr- und Lernmittel im Unterricht und die Projekte erhalten das nationale Qualitätssiegel!