Publikationen

Die Publikationen werden im Folgenden vorgestellt:

eTwinning-Buch 2017 „Building a culture of inclusion through eTwinning”

„Jede Person hat das Recht auf allgemeine und berufliche Bildung und lebenslanges Lernen von hoher Qualität und in inklusiver Form, damit sie Kompetenzen bewahren und erwerben kann, die es ihr ermöglichen, vollständig am gesellschaftlichen Leben teilzuhaben und Übergänge auf dem Arbeitsmarkt erfolgreich zu bewältigen.“ (Tibor Navracsics, EU-Kommissar für Bildung, Jugend, Kultur und Sport)

Im eTwinning-Buch „Schaffung einer Inklusionskultur durch eTwinning“ wird eine Auswahl an eTwinning-Projekten und -Aktivitäten vorgestellt, die integrative Bildung fördern, und es wird aufgezeigt, wie die Lehrkräfte und Schüler, die sich bei eTwinning engagieren, dazu beitragen, die bildungsbezogenen Herausforderungen von Heute zu bewältigen.

Das Buch hat die folgenden drei Schwerpunkte:

  • Überwindung geografischer Hindernisse, mit denen Jugendliche aus abgelegenen oder ländlichen Gebieten und solche, die auf kleinen Inseln oder in Randregionen leben, konfrontiert sind.
  • Verbesserung des kulturellen Verständnisses, insbesondere bei Jugendlichen aus Minderheiten und/oder mit einem benachteiligten sozioökonomischen Hintergrund: Immigranten, Flüchtlinge oder deren Abkömmlinge, Jugendliche, die einer nationalen oder ethnischen Minderheit angehören, Jugendliche mit Schwierigkeiten bei der sprachlichen Anpassung und kulturellen Integration usw.
  • Umgang mit bildungsbezogenen Herausforderungen und Beibehaltung der vollständigen Inklusion von jungen Menschen mit Lernschwierigkeiten, Schulverweigerung, geringeren Qualifikationsniveaus oder schlechten schulischen Leistungen usw.

 

eTwinning – das Handbuch

Unsere deutschen eTwinning-Kollegen haben ein Handbuch zu eTwinning veröffentlicht.
Bitte beachten Sie, dass alle Qualitätskriterien und Bedingungen bezüglich der eTwinning Auszeichnungen länderspezifisch gehandhabt werden.

 

 

 

Auswirkungen von eTwinning auf Lehrer

Cover 10 Jahre eTwinningAnlässlich des 10. Geburtstags von eTwinning ist der Bericht „10 Jahre eTwinning: Auswirkungen auf die Praxis, Kompetenzen und Weiterbildungschancen von Lehrkräften“ erschienen, der die Ergebnisse einer Befragung von 6000 eTwinnern enthält. Den Bericht finden Sie unten als Download unter „Wichtige Dokumente“.

Am meisten hat sich eTwinning der Studie zufolge auf die Fähigkeit zur Vermittlung fächerübergreifender Kompetenzen ausgewirkt.

 

 

Schülerkompetenzen mit eTwinning fördern

Titelseite Schülerkompetenzen mit eTwinning fördernDie Publikation „Schülerkompetenzen mit eTwinning fördern“ nimmt die 8 Schlüsselkompetenzen für lebenslanges Lernen unter die Lupe und beschäftigt sich mit der Frage, wie diese in der Schule im Rahmen von eTwinning Projekten entwickelt werden können: Kommunikation in der Muttersprache; Kommunikation in Fremdsprachen; Digitale Kompetenz; Mathematische Kompetenz und grundlegende Kompetenzen in Naturwissenschaften und Technologie, Lernkompetenz, Soziale Kompetenz und Bürgerkompetenz, Eigeninitiative und unternehmerische Kompetenz; Kulturbewusstsein und kulturelle Ausdrucksfähigkeit

 

 

Eine eTwinning Reise

In der eTwinning-Reise erfahren SieeTwinning Reise

  • wie sie Ideen mit Lehrern aus ganz Europa im eTwinning-Desktop austauschen,
  • wie Sie in fünf Schritten einen eTwinning-Partner finden,
  • wie Sie eTwinning für Ihre berufliche Fortbildung nutzen und Ihre pädagogischen Fertigkeiten erweitern,
  • welche Vorteile eTwinning für Sie als Lehrer und für Ihre Schüler bietet,
  • wie eTwinning dabei hilft, das Lehren und Lernen unterhaltsam zu gestalten: eTwinning Lehrer erzählen von ihren Unterrichtsmethoden, der Motivation ihrer Schüler, der Unterstützung von Kollegen und wie sie in ganz Europa Freundschaften geschlossen haben.

 

eTwinning-Stimmen: Lehrkräfte im Gespräch

eTwinning-Stimmen gibt den Lehrern das Wort. Pädagogen erzählen,Cover eTwinning Stimmen

  • wie sie Teil von eTwinning wurden,
  • wie sie ihr Projekt in die Praxis umsetzten,
  • wie sie die eTwinning Gemeinschaft und ihre Projekte erleben
  • und wie eTwinning zu ihrer beruflichen Weiterentwicklung beigetragen hat.