Thema 2018: Kulturerbe

Wir freuen uns, wie jedes Jahr zu Beginn eines neuen Jahres das neue eTwinning-Jahresthema ankündigen zu dürfen: Nachdem in 2017 das Thema Inklusion im Vordergrund stand, widmen wir uns dieses Jahr dem europäischen Schwerpunkt Kulturerbe

Mit dem Europäischen Jahr des Kulturerbes möchte die Kommission mehr Menschen für das europäische Kulturerbe begeistern und ihnen ein Gefühl der Zugehörigkeit zu einem gemeinsamen europäischen Raum vermitteln.
Das Motto für das Jahr lautet: Unser Erbe: Bindeglied zwischen Vergangenheit und Zukunft.

Das ganze Jahr über werden vielfältige Initiativen und Veranstaltungen in ganz Europa es den Europäerinnen und Europäern ermöglichen, ihr kulturelles Erbe besser kennenzulernen und anzunehmen. Das Kulturerbe prägt unsere Identität ebenso wie unseren Alltag. Es umgibt uns in Städten und Dörfern, in natürlichen Landschaften und an archäologischen Stätten. Es spiegelt sich nicht nur in Literatur, Kunst und Gegenständen wider, sondern auch in über Generationen weitergegebenen Handwerken, in Kindergeschichten, in den bei gemeinsamen Mahlzeiten genossenen Speisen oder in Filmen, die uns ansprechen.

Indem wir unser kulturelles Erbe würdigen, können wir unsere Vielfalt entdecken und einen interkulturellen Dialog über unsere Gemeinsamkeiten aufnehmen. Was liegt also näher, als unser Leben durch die Interaktion mit etwas zu bereichern, das von derart zentraler Bedeutung für unsere Identität ist?

Wir dürfen das kulturelle Erbe nicht dem Verfall, der Beschädigung oder der Vernichtung preisgeben. Deshalb suchen wir 2018 nach Wegen, es zu feiern und zu erhalten.