Move2Learn, Learn2Move Initiative

Die Move2Learn, Learn2Move Initiative wird anlässlich des 30-jährigen Jubiläums des Erasmus-Programms gestartet. Im Rahmen der Move2Learn, Learn2Move Initiative erhalten europäische eTwinning-Projekte die Gelegenheit, an einem Wettbewerb teilzunehmen und Reisetickets in andere Länder des Erasmus+ Programms zu gewinnen.

In Frage kommen Lehrkräfte und SchülerInnen ab 16, die in diesem Jahr an einem mit einem Nationalen Qualitätssiegel ausgezeichneten Projekt beteiligt waren. Vorrang haben Projekte zum Thema „Inklusion“. Bewerbung, Auswertung und Auswahl finden im Juni und Juli statt. Ab August können die ausgewählten Lehrkräfte und SchülerInnen ihre Reise dann antreten.

Die Initiative soll jungen Leuten die Erfahrung ermöglichen, was es bedeutet, in Europa zu leben, und die positiven Auswirkungen der Europäischen Union auf das Leben der europäischen Bürger und ihrer nächsten Nachbarn selbst festzustellen. Neben der Entdeckung anderer Kulturen wird den Teilnehmern ihr ökologischer Fußabdruck auf Reisen vermittelt, da sie während ihrer Reise eine Höchstgrenze an CO2-Emissionen einhalten und ihre Verkehrsmittel entsprechend auswählen müssen. Es steht den Teilnehmern frei, im Rahmen einer Klassenreise in einer Gruppe zu reisen oder einzeln.

1. Infrage kommende Bewerber
Die Move2Learn, Learn2Move Initiative steht europäischen eTwinning-Projekten offen, die folgende Voraussetzungen erfüllen:
– Mitarbeit von Schülern, die am 31. Dezember 2017 mindestens sechzehn (16) Jahre alt sind
– Registrierung zwischen 1. Januar 2016 und 30. Mai 2017
– Bewerbung für ein Nationales Qualitätssiegel zwischen 1. September 2016 und 30. Juni 2017

2. Bewerbungsverfahren
Eine Bewerbung für die Move2Learn, Learn2Move Initiative ist vom 20. März 2017 bis 30. Juni 2017 über ein spezielles Online-Bewerbungsformular möglich, das zusammen mit dem Bewerbungsformular für das Nationale Qualitätssiegel auszufüllen ist (https://live.etwinning.net/projects).

Infrage kommende Bewerber, die bereits eine Bewerbung für ein Nationales Qualitätssiegel eingereicht haben, sind berechtigt, diese erneut zu öffnen, damit sie die Bewerbung für die Move2Learn, Learn2Move Initiative stellen können.

Die Reisetickets für die Gewinner werden ausschließlich durch einen Vertragspartner der Kommission gebucht und erworben. Die Gewinner dürfen ihre Tickets nicht selbst buchen. Separat erworbene Tickets werden nicht rückerstattet.

3. Reisetickets
Zeitraum:

Die Gewinner des Wettbewerbs unternehmen die Reise im Zeitraum von August 2017 bis 31. Dezember 2018 mit einer maximalen Dauer von 2 aufeinanderfolgenden Wochen.

Höchstwert der Reisetickets, die die Gewinner des Wettbewerbs erhalten:

Die Gewinner des Wettbewerbs erhalten Reisetickets zum ausgewählten Zielort. Kosten für Unterkunft, Verpflegung, Versicherungen oder andere Ausgaben im Zusammenhang mit der Reise werden vollständig von den Teilnehmern übernommen.

Der Höchstwert der zu gewinnenden Tickets beträgt 350 EUR für jeden einzelnen Reisenden. In drei Ausnahmefällen kann der Höchstwert der Reisetickets 530 EUR für jeden einzelnen Reisenden betragen:

1. Für Gewinner mit folgenden Ausgangs- oder Zielorten: Zypern, Malta, Island oder Gebiete in äußerster Randlage, d. h. Guadeloupe, Französisch-Guayana, Martinique, Réunion, Mayotte, Saint-Martin, Madeira, die Azoren sowie die Kanarischen Inseln.

2. Wenn die inländischen Reisekosten zum Bahnhof, zur Bushaltestelle oder zum Flughafen, wo der Ausgangspunkt der grenzüberschreitenden Reise liegt, 100 EUR überschreiten.

3. Wenn es sich um eine Klassenreise zu einem eTwinning-Partner handelt.