Europäisches Solidaritätskorps

Was ist das Europäische Solidaritätskorps?

Das Europäische Solidaritätskorps ist eine neue Initiative der Europäischen Union. Es schafft Möglichkeiten für junge Menschen im Alter zwischen 18 und 30 Jahren, an gemeinnützigen Freiwilligen- oder Beschäftigungsprojekten im eigenen Land oder im Ausland teilzunehmen, die Gemeinschaften und Menschen in ganz Europa zugutekommen.

Somit bringt das Europäische Solidaritätskorps junge Menschen zusammen, um eine solidarische Gesellschaft aufzubauen und auf gesellschaftliche Herausforderungen zu reagieren. Nicht zuletzt unterstützen die gesammelten Erfahrungen dich in deiner Bewerbung um einen Arbeitsplatz oder als Vorbereitung auf ein Studium.

Welche Möglichkeiten bietet diese Initiative?

Junge Menschen können sich im In– oder Ausland bis zu zwölf Monate bei einer Freiwilligentätigkeit engagieren (bisher EFD), ein Praktikum von zwei bis sechs Monaten absolvieren oder einen Job für einen Zeitraum von zwei bis zwölf Monaten annehmen. Sie werden auf ihre Aufgabe vorbereitet und während des Projektes betreut.

Freiwilligenteams von zehn bis vierzig jungen Freiwilligen aus mindestens vier verschiedenen Ländern können sich zusammenschließen und sich für einen Zeitraum von zwei Wochen bis zu zwei Monaten für einen guten Zweck im In- oder Ausland einsetzen.

Kleine Gruppen von mindestens fünf jungen Menschen können in ihrem Land auf lokaler Ebene Solidaritätsprojekte auf die Beine stellen und diese zwei bis zwölf Monate lang betreuen.

Wie kann ich am Europäischen Solidaritätskorps teilnehmen?

Alle Informationen zum Europäischen Solidaritätskorps findest du hier:

www.europa.eu/youth/solidarity_de

Dort kannst du dich auch für die Teilnahme registrieren indem du ein persönliches Bewerbungsprofil anlegst und angibst, in welchen Ländern du gerne tätig werden möchtest. Möchtest du dich in einem Freiwilligen- oder einem Beschäftigungsprojekt engagieren? Gib an, an welchen Aktivitäten du Interesse hast und welche Erfahrungen und Fähigkeiten du mitbringst. Das Registrierungssystem steht in allen 24 EU-Sprachen zur Verfügung.

Einerseits suchen Organisationen unter den registrierten jungen Menschen potentielle Kandidaten aus und kontaktieren diese mit einem konkreten Angebot. Wenn du eine Anfrage von einer Organisation erhalten hast, kannst du selbst entscheiden, ob du das Angebot annimmst oder nicht. Andererseits kannst auch du über das Portal, entsprechend deiner Präferenzen, nach Organisationen suchen und dich dort bewerben.

Du kannst dich bereits mit 17 Jahren für das Europäische Solidaritätskorps registrieren – teilnehmen kannst du allerdings erst, wenn du 18 Jahre alt bist.