Zurück zu den News
8. August 2017

Kontaktseminar Erwachsenenbildung (TCA) „Outreach, Guidance & Motivation Strategies“ Dublin (Irland) 17-19.10.2017

Kontaktseminar Erwachsenenbildung (TCA) „Outreach, Guidance & Motivation Strategies“ Dublin (Irland) 17-19.10.2017

Sprache der Veranstaltung: Englisch (ohne Übersetzung)

Zielgruppe: Das Seminar ist ausschließlich ausgerichtet auf Vertreter aus dem Bereich der Erwachsenenbildung, die sich für die Seminarthemen interessieren, über gute Praktiken, Materialien und Methoden austauschen und sich in eine Partnerschaft engagieren möchten.

Thema & Programmbeschreibung der Veranstalter:

Aim: The aim of the seminar is to create project ideas, develop networks and start the planning process for Erasmus+ KA1 and KA2 projects on outreach, guidance and motivation.

Erasmus+ KA1 Mobility projects support staff of adult education organisations to gain competences in addressing the needs of adult learners with disadvantaged backgrounds through training courses, teaching/training assignments or job shadowing. This contact seminar will help link organisations to facilitate job shadowing or teaching/training assignments in particular.

Erasmus+ KA2 Strategic Partnerships support the development, transfer and implementation of innovative practices as well as the implementation of joint initiatives promoting cooperation, peer learning and exchange of experience at European level. This contact seminar will help link organisations with a view to developing such projects addressing outreach, guidance and motivation strategies.

Programme: The seminar will feature inputs from experts in the area of outreach, guidance and motivation strategies as well as workshops, networking activities and project development. Support around how to make a KA1 Mobility and/or KA2 Strategic Partnership application will feature throughout. The programme will include a cultural event on the evening of Thursday 19 October.

Programme

Kostenübernahme:

Die Kosten für die Teilnahme (Übernachtungen und Verpflegung sowie das Seminar) werden aus Mitteln der EU finanziert. Die Hotelunterbringung wird vom Veranstalter organisiert.  Insofern die Teilnehmer zusätzliche Nächte in Anspruch nehmen möchten, geschieht dies auf eigene Kosten.

Die Reisekosten werden von der Nationalen Agentur, dem Jugendbüro V.o.G., übernommen. Es wird lediglich um eine Eigenbeteiligung von 5% gebeten.

Vergabe der Plätze: Begrenzte Anzahl Teilnehmer pro Land. Teilnehmerinnen und Teilnehmer werden zeitnah nach Ablauf der Bewerbungsfrist per E-Mail benachrichtigt.

Fragen und Anmeldungen

bis zum 7.09.2017 an
Chantal Pierlot (Tel.: 087 56 09 79)
E-Mail: chantal.pierlot@jugendbuero.be